Wie man Schrägband am saubersten annäht, habe ich hier erklärt.

Wenn ich z. B. ein rundes Deckchen nähen oder einen Rocksaum mit Schrägband einfassen möchte, wie kriegt man es hin, dass der Punkt, wo Anfang und Ende zusammenstossen, ordentlich aussieht?

Um es besser erklären zu können, habe ich einfach Kreise ausgeschnitten: Teller auf den Stoff gelegt, ausgeschnitten. 2 verschieden gewebte Baumwollstoffe und eine Lage Volumenvlies.

Diese drei Lagen habe ich passgenau übereinander gelegt: oben drauf eine Lage Stoff, in der Mitte Vlies, unten drunter eine Lage Stoff. Die Stofflagen so, dass die rechten (also hinterher sichtbaren Seiten) außen liegen:

Kleiner Tipp: Wenn du mehrere Lagen zusammen mit Schrägband einfassen möchtest, näh die Lagen vorher schon einmal mit einem Geradstich dicht am Rand zusammen. So kann dir beim Band annähen nichts mehr verrutschen.

Jetzt kannst du auch gegenenfalls noch die Teile deckungsgleich schneiden, wenn eine Lage noch irgendwo rausblitzt.

Wie ich es hier bereits erklärt habe, das Schrägband auseinanderklappen und zuerst auf der Unterseite annähen. Fang jedoch nicht direkt am Anfang des Bandes an, sondern erst etwa 10 cm dahinter:

Jetzt einfach eine Runde rum nähen. Dabei das Schrägband nicht dehnen. Die Runde jedoch nicht schließen, sondern etwa 10-15 cm vor dem Nahtanfang stoppen.

Nun müssen noch Anfang und Ende verbunden werden. Dafür werden die Enden im Winkel von 45° rechts auf rechts aufeinander gesteckt:

Nach dem Zusammenstecken muss es genau die Länge der noch zu nähenden Strecke haben. Eventuell musst du ein paar Mal neu stecken, bis es exakt passt. Ich habe es einfach testweise an den Kreis gesteckt – passt!

Das Schrägband zum Kreis schließen, indem du die gesteckte Naht nähst…

…und danach die Nahtzugaben zurückschneidest:

Nun noch die Nahtzugaben auseinanderbügeln:

Jetzt kann die Runde ganz sauber und bequem geschlossen werden:

Das Schrägband auf die rechte Seite krempeln, feststecken oder klipsen und wie hier beschrieben, ringsum festnähen:

Fertig und perfekt!

Diese Technik kannst du natürlich für alle Stücke anwenden, wo Schrägband im Kreis angenäht werden soll: Decke, Rocksaum, Ärmel- oder Halsausschnitt…

Pin It on Pinterest

Share This