Wer schon mal mit Chiffon gearbeitet hat, weiß wovon ich rede: Chiffon ist zwar wunderschön und aus der Fest- und Abendmode nicht mehr wegzudenken, aber in der Verarbeitung ist es ein furchtbares Zeug: total flutschig und es franst schrecklich aus.

Stell dir vor: Du hast das perfekte Kleid für die Hochzeit deiner besten Freundin gefunden und es ist zu lang. Kürzen? Geht das? Kann ich das? Und wenn ich es nicht hinkriege, ist das Kleid ruiniert… Was tun?

Ich verrate dir, wie du mit einen kleinen Trick einen perfekten schmalen Saum bei Chiffon hinbekommst.

Zuerst musst du die Länge markieren, die das Kleid hinterher haben soll. Dabei lass dir am besten helfen. Zieh das Kleid an und markiere die neue Länge mit Stecknadeln (die können schon mal wieder rausrutschen) oder Schneiderkreide (Achtung! Unbedingt vorher an verdeckter Stelle testen, ob die Farbe wieder weggeht). Noch nichts abschneiden!

Nun geht es auch schon an die Nähmaschine. Setze möglichst eine ganz neue Nadel mit der Stärke 70 oder max. 80 ein. Nichts ist ärgerlicher, als wenn ein kleiner Widerhaken an der Nadel Fäden an dem zarten Material zieht.

Jetzt klappe den Stoff, der zu lang ist, nach innen um und nähe auf der Innenseite ganz nah an der entstandenen Kante mit farblich passendem Garn in einem etwas längeren Geradstich entlang. Dabei den Stoff nicht dehnen.

Jetzt kannst du das Kleid nochmal anprobieren, ob der Saum nun auf der richtigen Höhe und gleichmäßig ist. Wenn nicht kannst du es jetzt noch korrigieren. Dafür einfach ein Stück oder die ganze Naht nochmal auftrennen und an die richtige Stelle setzen.

Wenn du zufrieden bist, schneide mit einer guten Stoffschere direkt neben der eben genähten Naht den überstehenden Stoff vorsichtig ab.

Jetzt klappst du die erste Naht einfach nochmal nach innen um und steppst das Ganze ein zweites Mal knappkantig ab, wieder mit Geradstich, aber mit einer kürzeren Stichlänge.

…und schon hat dein Kleid einen perfekten schmalen Saum in genau der richtigen Länge.

Unsere erste Hilfsnaht ist auf der Innenseite verschwunden. Sieht keiner, stört keinen… und wenn du es niemanden verrätst, weiß keiner von unserem kleinen Trick 😉

Du möchtest mehr Tipps und Tricks? Dann abonniere meinen Newsletter und bleibe auf dem Laufenden…

Pin It on Pinterest

Share This