-
Probenähen
  • Register

Ich bin ja sehr viel auf Facebook unterwegs. Immer wieder taucht da in den Nähgruppen die Frage auf: Ich will mir eine Hose nähen. Was für Schnittmuster könnt ihr empfehlen? Und immer wieder kam und kommt die Antwort: Kaidso.

Kaidso? Wer oder was ist das?

Also wurde Mr. Google bemüht und so landete ich schnell auf der Seite von Kaidso Onlinekurse. Kleines Label, verschiedene Kurse.. auch ein Hosengrundkurs. Klingt doch gar nicht schlecht. Aber dann hab ich den Preis gesehen...

Ich war erstmal geschockt: 40,- und da ist nicht mal ein Papierschnitt bei???

Ich war kuriert und habe Kaidso erstmal vergessen. Aber irgendwie kreuzte der Kurs immer wieder meinen Weg. Also habe ich mich wieder eingehender damit beschäftigt:

Das ganze kommt als Videokurs daher, also schon ziemlich aufwendig. 23 Videos sind ja schon eine ganze Menge...

Aber Bootcut? ist ja so gar nicht meins. Außerdem hat die Hose oben ein Bündchen. Das ist doch aber nur bei Umstandshosen so (die kann man nach dem Kurs übrigens auch nähen).

 

Aber es reizte mich schon irgendwie: eigene Jeans nähen, die auch noch passen.

Also habe ich Kaidso erstmal getestet und mir den kostenlosen Loopkurs angeschaut. Ich dachte, naja, Loop eben... ist ja nix besonderes. Und was soll ich sagen? Ich war beeindruckt. So viel Hintergrund- und Basiswissen, was Svenja Köhler in diese knappe halbe Stunde reingepackt hat, was gerade Nähanfängern auch ganz viel quasi nebenbei vermittelt. Super...

 

Für den Hosenkurs war ich aber immer noch nicht bereit.

Das änderte sich schlagartig mit diesem Video:

Da erklärt Svenja, dass es keine falsche Figur gibt, sondern nur falsche Hosen und zeigt das direkt an sich selbst: Was macht die falsche Hose mit meiner Figur, was macht die richtige Hose anders?

Das war der nötige Aha-Effekt. Der Hosenkurs war gekauft und Videoabend angesagt - Lebenslanger Zugang auf über 4 Stunden Videomaterial auf Vimeo inkl. aller noch kommenden Ergänzungen! Hier wird wirklich jeder einzelne Schritt genau erklärt.

Das ganze beginnt nicht mit Maßnehmen, sondern mit einer eingehenden Stoffberatung.

Nach dem Maßnehmen geht es ohne Umwege an den Stoff. Kein Schnittmuster ausschneiden, nichts stecken. Anhand der eigenen Maße wird eine kurze Probehose direkt auf den Stoff gezeichnet, ausgeschnitten, genäht. Svenja erklärt genau, was wohin gehört, was wie angelegt werden muss. Bei mir sitzt die Probehose fast auf Anhieb, ein paar kleine Änderungen (auch das wird erklärt) muss ich vornehmen, aber dann sitzt sie perfekt!!

Manche müssen sicher mehrere Probehosen nähen, bis sie sich der perfekten Passform nähern und sie dann auch punktgenau treffen. Im kursinternen Forum bekommt man dabei individuelle Hilfe. Den Link bekommt man beim Kauf direkt mitgeschickt.

 

Nun geht es also an die echte Kaidso-Hose. Ich habe mir einen schönen Jeansstoff gekauft mit einem geringen Elasthananteil für eine richtig klassische Jeans.

jeans

In den folgenden Videos wird nun ganz genau erklärt, wie ich den Probeschnitt für den gewählten Stoff anpasse und in die Schnittform bringe, die ich für meine Hose haben möchte. So simpel, dass man sich fragt, warum werden überhaupt noch Schnittmuster für Hosen verkauft, wenn man es mit diesen Kursen so einfach lernen kann, die perfekte Hose mit den eigenen Maßen zu nähen?

Im Grundkurs inbegriffen ist die Anfertigung eines Bootcutschnittes. Natürlich kann man auch jeden anderen Hosenschnitt nähen, es gibt diverse Erweiterungen und es kommen immer mehr dazu. Das sind dann aber nicht einfach nur Erklärungen á la "Hier musst du das und das anders machen". Die Erweiterungen haben auch immer noch einige Extraanleitungen dabei wie eingenähte Bügelfalten, Gürtelschlaufen, Einschubtaschen, Stulpen...

 

Der einzige Knackpunkt ist bei mir jedoch das Bündchen. Kann das bequem und tragbar sein? Obwohl... in dem Video...

Also hab ich es einfach ausprobiert und muss sagen, so eine gleichzeitig schicke und bequeme Hose hab ich noch nie gehabt. Da rutscht nix, das sitzt!

 

kaidsojeans

 

Fazit

Der Schnitt ist mit 39,90 teuer - stimmt! Aber was kostet eine gute Jeans? Und die passt dann nicht mal richtig...

Gerade wer ein bisschen mehr auf den Hüften oder am Bauch hat und Hosen entweder nur im Fachgeschäft für Übergrößen oder vielleicht auch überhaupt nicht mehr bekommt, hat hier die Möglichkeit, endlich zu gut sitzenden Hosen zu kommen. Ok, man muss vielleicht mehrere Probehosen nähen, aber es sind Probehosen. Die sieht keiner. Dafür können gut alte Bettwäsche oder Tischdecken zerschnitten werden, es geht ja nur um die Passform. Und wenn die einmal steht, kann man sich anhand dieser immer wieder ganz schnell perfekt passende Hosen nähen.

Der Kurs ist definitiv jeden einzelnen Cent wert!!

 

Wer immer noch nicht überzeugt von der Bündchenvariante ist: Kaidso Onlinekurse entwickelt gerade eine Erweiterung, dieses Mal ganz klassisch mit festem Bund, Reißverschluss und Hosenknopf. Ich darf diese Variante im Probenähteam ausprobieren.

 

Ich werde berichten...

 

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator

Personen in dieser Konversation

  • Gast - Sylvia Müller

    So wie du es beschrieben hast, ist es auch für mich der Grund, bisher noch keinen Kurs gekauft zu haben, zu mal mein Laptop nicht im Nähzimmer, sondern im Büro steht. Nach deinem Bericht werde ich noch mal in mich gehen.

    von Witzenhausen, Germany
  • Mach das! Ich hab mir erstmal alle Videos angesehen, um überhaupt das Prinzip zu verstehen, was dahinter steht. Das war schon ein erster Aha-Effekt...

Newsletter Anmeldung

Facebook

Letzte Kommentare

Gast - Ela
Liebe Sabine,
vielen Dank für dieses Tutorial. Ich habe gerade erst angefangen zu nähen und kann mi...
Habe auch schon unzählige Hosen so repariert. Vielen Dank für dein Feedback!
Gast - Sylvia Müller
So mache ich das auch immer. Geht schnell und alles ist wieder in Ordnung.
Gerne! Freut mich zu hören, dass du es gut hinbekommen hast. Freue mich über jedes Feedback! Danke!!
Gast - Julia
Hallo
Vielen Dank für deine Anleitung. Meine Lieblingshose liegt schon so lange rum, weil ich nicht...