-
E-Books, Tutorials
  • Register

Wer kennt das nicht? Schnell in die Jeans rein, an den Gürtelschlaufen hochziehen. Ist ja praktisch wie ein Henkel zum Anziehen. Und zack, ist die Gürtelschlaufe ausgerissen und die Hose hat ein Loch... Und nun???

Ich zeige dir, wie man es (fast) unsichtbar und haltbar reparieren kann.

naehtereitutguertelschlaufe2

Alles was du brauchst, ist ein Rest Jeans z. B. von einer alten, abgelegten Jeanshose, idealerweise in einer ähnlichen Farbe. Ich hebe immer ein paar abgeschnittene Hosenbeine für solche Fälle auf. Hier ist es wichtig, dass du wirklich was reißfestes wie Jeans verwendest, sonst wird die Reparatur nicht lange halten.

naehtereitutguertelschlaufe3

Sollte die Gürtelschlaufe noch nicht komplett abgerissen sein, einfach die Naht vorsichtig auftrennen. Wer aber beim Anziehen ganze Arbeit geleistet hat, braucht nichts mehr trennen. Die ausgefransten Ränder nicht abschneiden, sondern einfach so lassen.

Jetzt schneide ein Stück von dem Jeansrest aus, was etwas größer ist als das Loch in deiner Jeans:

naehtereitutguertelschlaufe4

Dieses Stück jetzt von hinten unter dem Loch feststecken:

naehtereitutguertelschlaufe5

Jetzt geht es an die Maschine. Ich wähle immer den dreifachen Zickzackstich mit kurzer Stichlänge für solche Reparaturarbeiten:

naehtereitutguertelschlaufe6

Noch ein Tipp zur Garnfarbe: Probier einfach mal ein paar Farben durch. Dafür nicht das Garnröllchen auf den Stoff legen, sondern wirklich etwas vom Faden abrollen und den einzelnen Faden auf den Stoff legen. Ich nehme sehr oft ein helles Grau, das ist bei ausgewaschenen Jeans hinterher wirklich fast unsichtbar.

Nun den Flicken großzügig feststeppen: Einmal rings um das Loch und dann noch kreuz und quer drüber. Die überstehenden Fransen und Fäden einfach mit festnähen. Dabei immer drauf achten, dass die Gürtelschlaufe nicht mitgesteppt wird und der Flicken unten drunter schön flach liegt. Und nicht über die Stecknadeln nähen!

naehtereitutguertelschlaufe7

Stecknadeln entfernen. So sieht das ganze jetzt aus:

naehtereitutguertelschlaufe9

Mein Flicken hat sich an der oberen Kante umgeklappt - nicht aufgepasst! Das passiert dir bestimmt nicht.

Jetzt den Flicken noch etwas zurückschneiden:

naehtereitutguertelschlaufe12

So sieht es jetzt von rechts aus:

naehtereitutguertelschlaufe10

Jetzt noch die Gürtelschlaufe wieder festnähen. Dabei orientierst du dich einfach an den anderen Schlaufen: Sind die mit Zickzack angenäht, machst du das auch. Ansonsten mit Geradestich feststeppen. Auf jeden Fall ein paar Mal vor und zurück, damit es die zukünftigen Anziehaktionen auch übersteht.

 

Und Voilà, die Hose ist wieder repariert und keiner sieht es:

naehtereitutguertelschlaufe14

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator

Personen in dieser Konversation

Newsletter Anmeldung

Facebook

Letzte Kommentare

Hallo Mandy!
Das Schnittmuster findest du hier: https://www.makerist.de/patterns/jape-poncho-cape-m...
Wunderbarer Poncho. Ich suche seit 10 min. im Netzt nach dem Schnittmuster und kann es nicht finden....
Gast - Ela
Liebe Sabine,
vielen Dank für dieses Tutorial. Ich habe gerade erst angefangen zu nähen und kann mi...
Habe auch schon unzählige Hosen so repariert. Vielen Dank für dein Feedback!
Gast - Sylvia Müller
So mache ich das auch immer. Geht schnell und alles ist wieder in Ordnung.