-
Blog
  • Register

Diese Schürzen im Vintagelook, der an die bezaubernden Petticoatkleider der 50er erinnert, sind einfach ein Hingucker und haben mich begeistert. Ob man sie nun wirklich zum Kochen anzieht oder bei einer Präsentation des Selbstgebackenen, als schmückendes Accessoires für den Foodblog oder als Dienstkleidung in einer Patisserie... die Möglichkeiten sind nahezu unendlich.

Also habe ich angefangen zu nähen. Dass es am Ende eine ganze Parade der Vintage-Schürzen werden würde, hätte ich nicht gedacht.

Ich stelle euch die schönsten vor. Etliche sind schon verkauft, einige sind noch da. Einfach nachfragen. Ich nähe sie auch gerne nach deinen persönlichen Wünschen in deinem Traumstoff.

 

Das war die erste Schürze. Der Kirschenstoff ist einfach zu schön und gehört immer noch zu meinen Favoriten:

schuerzekirschentraumgruen

Den musste ich auch gleich in weiß-grundig verarbeiten:

gewinnspielschuerze

Weiter ging es mit Äpfeln - ein toller Fotodruck in Kombination mit roten Vichykaros:

schuerzeapfelernte

 

Von den Äpfeln ging es gleich weiter in den Herbstwald in Kombination mit einem ganz warmen Orangeton:

schuerzeherbstwald

 

Vom Herbst in den Regen - den man bei dem farbenfrohen Regenschirmstoff in Kombination mit leuchtendem Orange schon fast mögen muss...:

schürzeregenschirme

Natürlich habe ich auch ganz klassische Motive ausprobiert. Hier in dezent grau-rosé mit Vintagemotiven in Verbindung mit einem Punktestoff in kräftigem Pink:

schuerzepostkartepink

...oder diese hier - das Modell Rosenduft, gleiche Farbgebung mit Vichykaro in rosa kombiniert:

schuerzerosenduft

 

 

Einer meiner ganz persönlichen Favoriten ist dieser Traum in lila: Lavendel und Schmetterlinge auf einem satten Violett:

schuerzelavendelschmetterling

Aber auch meiner Liebe fürs Nähen habe ich eine Schürze gewidmet: Nähmaschinen, Maßbänder, pinke Spitze auf maigrünem Grund mit weißen Pünktchen:

schuerzenaehen

Natürlich mussten auch ein paar Schürzen sein, die sich thematisch auch definitiv mit Backen beschäftigen. Die erste war die "Muffinliebe". Viele verschiedene leckere Muffins auf gepunktetem Grund in taupe kombiniert mit sattem violett, hier noch mit zusätzlicher kleiner Schürze in creme:

schuerzemuffinliebe

Der "Konditortraum" ist doch wirklich ein Traum oder? Lauter kleine Leckereien aus der Konditorei vereint auf einem Stoff - zum Dahinschmelzen und Naseplattdrücken:

schuerzekonditortraum

 

 

Dann wurde es winterlich. Den Anfang machte eine Schürze mit vielen eingeschneiten Winterdörfern - genau das richtige zum Plätzchenbacken:

schuerzewinterdorf

Hier eine Schürze, die direkt aus der Elfenwerkstatt zu kommen scheint:

schuerzeweihnachtspost

Das absolute Highlight aber ist die Schürze Eiskönigin. Als der Stoff kam, dachte ich: puh, die wird langweilig. Aber als sie fertig war, war ich platt, wie edel und einfach schön sie geworden war - kleine Eiskristalle auf eisblauem Grund in Kombination mit schlichtem weiß:

schuerzeeiskoenigin

Eine Stoffkombination ist so gut angekommen, dass ich direkt in Serie gehen musste: Zeitungsstoff in schlicht schwarz-weiß kombiniert mit einem rot-weißen Patchworkstoff. Diese beiden bringen sich erst durch die Kombination so richtig zum Leuchten:

schuerzezeitung

schuerzezeitung2

Aus den Stoffen habe ich dann sogar eine zuckersüße Miniversion genäht:

zeitungsschuerzemini

Aber auch die Herren kamen nicht zu kurz. Es wurde ein ganzer Familiensatz:

 

schuerzenquartett

Wenn ich mir das jetzt so alles zusammen anschaue, sind es doch ganz schön viele geworden und es können definitiv noch mehr werden... :)

 

 

P.S.: Das Schnittmuster ist ein wohlgehütetes Firmengeheimnis und wird nicht herausgegeben - Sorry!

 

 

 

 

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator
  • Keine Kommentare gefunden

Newsletter Anmeldung

Facebook

Letzte Kommentare

Gast - Ela
Liebe Sabine,
vielen Dank für dieses Tutorial. Ich habe gerade erst angefangen zu nähen und kann mi...
Habe auch schon unzählige Hosen so repariert. Vielen Dank für dein Feedback!
Gast - Sylvia Müller
So mache ich das auch immer. Geht schnell und alles ist wieder in Ordnung.
Gerne! Freut mich zu hören, dass du es gut hinbekommen hast. Freue mich über jedes Feedback! Danke!!
Gast - Julia
Hallo
Vielen Dank für deine Anleitung. Meine Lieblingshose liegt schon so lange rum, weil ich nicht...

Archiv